Zugangsdaten vergessen?

23. September 2021

Änderung der Coronavirus-Testverordnung – Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz zu Entschädigungsleistungen gem. 56 IfSG für Personen ohne Impfschutz gegen COVID-19

Änderung der Coronavirus-Testverordnung

Das Bundesministerium für Gesundheit hat eine Änderung der Coronavirus-Testverordnung beschlossen.

Die geänderte Testverordnung regelt, dass Bürgertest ab dem 11. Oktober 2021 nicht mehr kostenlos sein werden. Für Sie als Träger von ambulanten oder stationären ergeben sich damit keine Änderungen zu den bisher geltenden Regelungen.

Weiterlesen

21. September 2021

Pflegerettungsschirm in großen Teilen bis zum 31.12.2021 verlängert

Pflegerettungsschirm in großen Teilen bis zum 31.12.2021 verlängert

Der Bundesrat hat in seiner Beratung am 17.09.2021 der Verlängerung des Rettungsschirms zur Aufrechterhaltung der pflegerischen Versorgung zugestimmt.

Somit gelten viele Regelungen bis einschließlich 31.12.2021 weiter fort:

Weiterlesen

14. September 2021

5. Änderung der 14. SARS- COV- 2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen- Anhalt

Am 14.09.2021 wurde die 5. Änderungsverordnung der 14. SARS-COV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen- Anhalt verkündet und gilt bis Ablauf des 07.10.2021.

Für unsere Branche ergeben Sie keine unmittelbaren Änderungen.

Sie finden die gültige Lesefassung unter folgendem Link:

https://ms.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/Geteilte_Ordner/Corona_Verordnungen/Dokumente/2021-09-13_Lesefassung_Fuenfte_AEVO_der_14._SARS-COV-2-EindV.pdf

08. September 2021

Neuer Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz zu Auffrischimpfungen

Neuer Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz zu Auffrischimpfungen

Im Beschluss am 07.09.2021 hat die Gesundheitsministerkonferenz auf „Grundlage vorliegender Studiendaten zur positiven Schutzwirkung einer Auffrischimpfung“ den Personenkreis erweitert, der nach Auffassung der Gesundheitsminister auf eigenen Wunsch Auffrischimpfungen mit einem mRNA-Impfstoff erhalten soll.

Weiterlesen

01. September 2021

Auffrischimpfungen ab sofort möglich – Geänderte Coronavirus-Impfverordnung in Kraft getreten

Auffrischimpfungen ab sofort möglich – Geänderte Coronavirus-Impfverordnung in Kraft getreten

Die geänderte Coronavirus-Impfverordnung ist heute, am 01. September 2021, in Kraft getreten. Danach können jetzt auch Auffrischimpfungen durchgeführt und abgerechnet werden.

Weiterlesen

23. August 2021

Auffrischungsimpfungen in Sachsen-Anhalt

Auffrischungsimpfungen in Sachsen-Anhalt

Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration hat folgende Information zu den Auffrischungsimpfungen gegen COVID-19, in stationären Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe und weiteren Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen, gegeben.

Weiterlesen

23. August 2021

VIERTE ÄNDERUNG DER 14. EINDÄMMUNGSVERORDNUNG DES LANDES SACHSEN-ANHALT

VIERTE ÄNDERUNG DER 14. EINDÄMMUNGSVERORDNUNG DES LANDES SACHSEN-ANHALT

Auszug aus der Pressemitteilung:

Mit der Vierten Änderungsverordnung der 14. Corona-Eindämmungsverordnung, haben die Landkreise und kreisfreien Städte bei der Entscheidung, ob und welche Maßnahmen sie bei einer Inzidenz über 35 ergreifen, neben der Impfquote und der Sieben-Tage-Inzidenz die Belastung des Gesundheitswesens zu berücksichtigen.

Weiterlesen

04. August 2021

RKI rät zu Vorbereitungen in Pflegeheimen

RKI rät zu Vorbereitungen in Pflegeheimen
 
Das Robert Koch-Institut (RKI) hat in einem 10-seitigen Papier Empfehlungen für eine Corona-Strategie mit Blick auf den nahenden Herbst und Winter gegeben und empfiehlt sorgfältige und umfassende Vorbereitungen.
 
Das RKI rät u. a. dazu, 
  • technische und organisatorische Maßnahmen zu prüfen und vorzubereiten und mittels CO2-Geräte regelmäßig die Raumluft zu messen und ggf. mit Luftfiltern zu verbessern
  • systematische Teststrategien für Personal und Besucher vorzubereiten
  • Auffrischungsimpfungen gegen SARS-COV2 
  • Influenza Impfungen
 
 
 
Quelle: BibliomedPflege
 
03. August 2021

Dritte Änderung der 14. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt

Dritte Änderung der 14. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt verlängert die aktuelle Corona-Verordnung bis zum 26. August.

Damit gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregelungen, zum Tragen eines Mund-Nasen- Schutzes sowie zu den Testvoraussetzungen fort.

Mit der Verlängerung über den 5. August hinaus sind wenige Anpassungen vorgenommen worden.

Für Pflegeheime gibt es weitere Lockerungen:

-        Die Kontaktempfehlung in den Einrichtungen entspricht nun der allgemeinen Kontaktempfehlung

-        Die Maskenpflicht für Besucher gilt nur noch auf den Gängen und nicht mehr auf Gemeinschaftsräumen am Sitzplatz

Link zur Verordnung:

https://coronavirus.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/Geteilte_Ordner/Corona_Verordnungen/Dokumente/05._Lesefassung_ohne_AEM_Dritte_AEVO_zu_14._SARS-CoV-2.pdf

Link zur Pressemitteilung:

https://www.sachsen-anhalt.de/fileadmin/tx_tsarssinclude/staatskanzlei_02_08_2021_pressemitteilung_sachsen-anhalt-verlaengert-corona-verordnung-bis-zum-26-august.pdf

29. Juli 2021

Ergänzungen zur Änderung der Testverordnung und Formulare zu den Mehraufwendungen und Mindereinnahmen

Das Bundeskabinett hat am 23.6.21 die Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Testverordnung- TestV) beschlossen. Die Testverordnung ist am 25.6.21 im Bundesanzeiger erschienen und trat am 1. Juli in Kraft. Wir berichteten am 14.07.2021. Nun sind die letzten offenen Fragen geklärt und auch alle benötigten Formulare veröffentlicht.

Die Wichtigsten Änderungen für Pflegeeinrichtungen sind:

Weiterlesen