03. April 2018

Der LVHKP unterstützt die „Wittenberger Erklärung – zur Sicherung der Pflege im Deutschland der nächsten Jahre“

Als Berufsverband und Interessenvertretung der Pflegenden ist es für uns wichtig, sich zu positionieren und bei diesem Thema zu polarisieren.

Mit dem verpflichtenden sozialen Pflegejahr, als eine Kernaussage der Wittenberger Erklärung, kann Menschen unserer Gesellschaft, auf eine bewährte Art, die Branche näher gebracht werden.

Zu Alter & Krankheit haben junge Menschen oft nur Zugang über die Großeltern, die evtl. hilfebedürftig oder gar pflegebedürftig sind.

Um eine größere Gruppe von Menschen zu interessieren und vor allem für die Zukunft gewappnet zu sein, halten wir das soziale Pflegejahr für notwendig.

Wir sehen dabei u.a. folgende Vorteile für unsere Gesellschaft:

-       junge Menschen bekommen Halt und Orientierung, und werden auf der Suche nach ihrem beruflichen Ziel sozial kompetent geprägt

-       die steigende Wertschätzung der nachwachsenden Generation für die sozialen Berufe wird stattfinden

-       die Gewinnung von Pflegefachkräften